Transport von Elektrofahrrädern

JACQUIE BRIDGMAN
Topic DesignSmart biking

Im Vereinigten Königreich gibt es viele Radwege in ländlichen Gebieten, z. B. um Stauseen und stillgelegte Eisenbahnstrecken, die eine schöne Abwechslung zum Radfahren in städtischen Gebieten darstellen. Um diese Freizeiteinrichtungen nutzen zu können, ist es oft notwendig, die Fahrräder zu transportieren, meist mit dem Auto auf einem Dachträger oder ähnlichem. Ich habe oft Leute gesehen, die E-Bikes auf solchen Strecken benutzen, und möchte über den Transport von E-Bikes diskutieren, insbesondere für ältere Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, und vor allem über das Heben von Fahrrädern auf und von Dachgepäckträgern. E-Bikes können sehr schwer sein! Gibt es irgendwelche konstruktiven Lösungen, die dafür entwickelt werden könnten?

Available translations


Comments
Jump to comment-228
HILDA CHRISTENSEN

1 month ago

 good idea -- perhaps electric bikes can even be used by commuters -- within 10- 15 km.. this is the case in DK now  .. and also puts pressure on the general infrastructure.. 

I remember a time in the UK - where trains.. e.g.  the boat train from harwich to London -- carried a whole waggon for luggage...  I think that trains  should offer much more substantial space for bikes and luggage than is the case p.t. also i in Britain... but most trains needs a ramp or so in order to make accessiblity easier.. also for cycklist who are not able to carry their own bikes.. it will also require elevators etc. .and accessibility at statitions... there is a lot to do in order to update public transit/trains  and perhaps even busses for the use of mixed modality people.. 

 

 

The TInnGO project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement no 824349.
Copyright © 2019 TInnGO. Designed and Developed by LGI